Information & Beratung 02842 - 35000
INTERAKTIVE KARTE

3 Tage Schulreise Drosendorf

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.12.2019 - 03.12.2019
Preis:
ab 159 € pro Person

Drosendorf bietet alle Zutaten für abwechslungsreiche Projekttage - viel Natur und ein bisschen Stadt, ein Schloss und einen Fluss, sonnige Wiesen und schattige Alleen.

1. Tag: Anreise vom Schulort Richtung Waldviertel mit Zwischenstopp in Eggenburg. Die SchülerInnen tauchen bei der Stadtführung in eine Zeitreise in die Welt des Mittelalters ein! Der Rundgang führt über den historischen Hauptplatz, vorbei an den herrlichen Bürgerhäusern, zur alles überragenden Pfarrkirche St. Stephan und zur imposanten Stadtmauer Eggenburgs. Die mittelalterliche Befestigungsanlage ist noch zur Gänze erhalten und kann, zur sogenannten Zinnenwanderung, auch bestiegen werden. Von hier oben eröffnet sich ein herrlicher Ausblick auf die Landschaft des Wald- und Weinviertels. Anschließend Fahrt nach Langau zum Bienenerlebnisweg. Auf dem 2 km langen Rundweg erfahren die SchülerInnen alles über die Honigbiene und ihre Verwandten. Höhepunkt ist das Schaubienenhaus, wo man die Bienen mit allen Sinnen erleben kann. Dieses Schaubienenhaus beheimatet 13 Bienenvölker und einen Wildbienenstand. Weiterfahrt nach Drosendorf und Zimmerbezug.

2. Tag: Nach dem Frühstück beginnt das einzigartige Lama- und Alpaka-Erlebnis. Lama und Alpakas sind friedliebende Tiere die auch hin und wieder den eigenen Kopf durchsetzen. Nach einer kurzen Einführung über Herkunft, Haltung und Nutzen der Tiere findet die Wanderung mit Lamas und Alpakas statt. Die SchülerInnen dürfen die Tiere durch einen lustigen Hindernisparcour führen. Am Nachmittag geht‘s zur Zillenfahrt auf der Thaya. In einer traditionellen Holzzille paddeln die SchülerInnen im aufgestauten Bereich der Thaya. Die Kinder sind mit Schwimmwesten und Paddel ausgerüstet. Der Thayafluß ist hier ein stehendes Gewässer und daher nicht gefährlich. Um voranzukommen ist hier Teambildung im Paddeln gefragt! Danach Gelegenheit zum Bogenschießen, Landhockey, Volleyball spielen u.v.m.

3. Tag: Heute steht ein Tag voller Abenteuer im Nationalpark Thayatal in Hardegg auf dem Programm. Der 1.330 Hektar große Nationalpark Thayatal ist ein grenzüberschreitender Park. Die Thaya bildet hier auf einer Länge von 26 km die Staatsgrenze. Der Nationalpark Thayatal besteht zu 90 % aus Wald. Unterwegs in der Wildnis sollen sich die SchülerInnen gemeinsam durchschlagen. Jede Menge Herausforderungen warten hier: Orientierung mit und ohne Kompass, Kartenlesen, die Kunst des Feuermachens, der Bau eines einfachen Unterstandes und das Verkosten von essbaren Pflanzen. Gewinnen können an diesem Tag nur alle - oder keiner. Ziel ist es, als Gruppe eine Herausforderung anzunehmen und gemeinsam zu bewältigen. Dabei braucht es Denker und körperlich Starke, Planer und Geschickte, Vorsichtige und Wagemutige. Mittags Heimfahrt zum Schulort.

Inklusivleistungen:

  • Fahrt im Reisebus inkl. Abholung vom Schulort
  • 2 Übernachtungen inkl. Vollpension "Gasthof zur Hammerschmiede"
  • Basis-Stornoversicherung (20 % Selbstbehalt, mind. € 25,- p.P.)
  • Frank-Vorteilspaket

Programmpunkte:

  • Bienenwanderung Langau
  • Lama- & Alpakawanderung
  • Wald-Erlebnisführung
  • Forschen im Nationalpark Thayatal
  • Zillenfahrt auf der Thaya
  • Mittelalterliche Stadtführung Eggenburg

Wunschleistungen:
Führung Perlmuttdrechslerei Dauer ca. 1,5 Stunden ab € 7,50 p.P.
Die SchülerInnen entdecken die faszinierende Welt der Perlmuttverarbeitung in Österreichs einziger Perlmuttmanufaktur. Eine Filmvorführung vermittelt Einblick in das historische Handwerk und anschließend besuchen die SchülerInnen die Produktionshallen samt Ausstellung. Als Highlight kann der eigene Name in einen Perlmuttanhänger eingraviert werden.
Windmühlenbesichtigung in Retz Dauer ca. 1 Stunde ab € 3,00 p.P.
Die Retzer Windmühle - gebaut 1853 - ist eine von zwei betriebsfähigen und ausschließlich mit Windkraft betriebenen Getreidemühlen Österreichs. Bei einer Führung durch die Windmühle fühlen sich die SchülerInnen in eine andere Zeit versetzt. Dabei erhalten sie einen Einblick in das tägliche Leben des Müllers und sehen unter anderem Mahlwerke, sowie Mühl- und Mahlsteine. Zur Stärkung gibt‘s ein Glas Traubensaft.

Pauschalpreise

  • Pauschalpreise, Preis pro Person
    159 €